4 Tugenden der Backpulver- und Zitronenkur

Spread the love

Backpulver und Zitrone sind zwei Produkte, die für ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt und anerkannt sind. Ihre Kombination erhöht ihre Macht um das Zehnfache.

Backpulver und Zitrone haben sicherlich antioxidative und alkalisierende Eigenschaften. Dies sind jedoch keineswegs Heilmittel, die Krebs heilen oder verhindern. Dies sind Lebensmittel, die Vitamine, Mineralien und Enzyme liefern, die für den Körper von Vorteil sind.

1- Eine reinigende Kombination
Das Trinken von Zitronenwasser mit etwas Backpulver hilft, die Leber von allen Giftstoffen zu reinigen, die ihre Funktion verlangsamen können. Diese Geste liefert auch Kalium, Vitamin C und Antioxidantien, die für die Gesundheit des Organismus notwendig sind.

2- Ein alkalisierendes Duo
Nach der Einnahme wird die Mischung aus Zitrone und Backpulver alkalisierend. Es ist ein gutes Mittel gegen Azidose. Diese Krankheit wird verursacht, wenn die Nieren Schwierigkeiten haben, Säure aus dem Körper richtig zu entfernen, oder wenn eine Überproduktion von Säure vorliegt.

Durch den Konsum dieses Getränks arbeiten die Nieren besser, der Körper wird gereinigt und Fette werden mehr verbrannt.

3- Eine Verdauungsmischung

Die Kombination aus Zitrone und Backpulver erleichtert die Verdauung, bekämpft Blähungen und ermöglicht eine gute Darmpassage.

4- Eine Aufsichtsbehörde
Der Konsum von Zitrone und Backpulver hilft, den schlechten Cholesterinspiegel zu regulieren. Diese beiden regulatorischen Produkte verbessern die kardiovaskuläre Gesundheit.

Anwendung Geben Sie einen Teelöffel Natron in den Saft einer halben Zitrone und ein Glas lauwarmes Mineralwasser oder bei Zimmertemperatur.

Es ist unbedingt erforderlich, diese Mischung auf nüchternen Magen oder zwischen den Mahlzeiten einzunehmen, jedoch niemals auf vollen Magen. Die Kur ist für 2 Wochen durchzuführen. Es wird nicht für Personen empfohlen, die an Gastritis, Bluthochdruck oder Herzproblemen leiden.