8 Möglichkeiten, Mitesser auf natürliche Weise loszuwerden

Spread the love

Mitesser sind eine der häufigsten und lästigsten Hautunreinheiten. Sie treten auf, wenn die Poren mit überschüssigem Talg verstopft sind, einer natürlich öligen Substanz, die von den Talgdrüsen abgesondert wird und dazu beiträgt, die Haut weich und jugendlich zu halten. Abgestorbene Hautzellen, Schmutz und Talg verbinden sich, verstopfen die Poren und führen zum Auftreten von Mitessern.

Möchten Sie Mitesser auf natürliche Weise beseitigen, ohne Spuren zu hinterlassen und ohne Ihre Haut zu schädigen?

Hier ist unsere Auswahl von 8 natürlichen Heilmitteln, um Mitesser schnell loszuwerden:

1. Dampf

Der Dampf erweitert die Poren leicht und macht abgestorbene Zellen und verstopften Talg weich. Daher werden die Poren der Haut diese Substanzen freisetzen, was das Auftreten von Mitessern verursacht und die Haut gesünder macht.

Füllen Sie einfach eine große Schüssel mit kochendem Wasser, lassen Sie sie einige Minuten abkühlen und beugen Sie sich dann über die Schüssel. Sie können den Kopf mit einem Handtuch abdecken, damit der Dampf länger drin bleibt. Lasse dein Gesicht einige Minuten dem Dampf aus und tupfe es dann mit einem sauberen Handtuch trocken. Verwenden Sie dieses Mittel 1 bis 2 Mal pro Woche für beste Ergebnisse.

2. Apfelessig und Minze

Apfelessig hat antibakterielle und antimykotische Eigenschaften und hilft, die Haut zu reinigen und zu desinfizieren. Es ist auch reich an Alpha-Hydroxysäuren, um abgestorbene Zellen, die in den Poren verstopft sind, zu beseitigen. Minze ist antibakteriell und antiseptisch und entfernt effektiv Unreinheiten und Bakterien, die sich tief in der Haut ansammeln. Die Kombination dieser beiden Inhaltsstoffe ist ideal, um Mitessern entgegenzuwirken und die Haut zu straffen.

Mischen Sie 3 Esslöffel Apfelessig mit 3 Esslöffeln Minzblättern in etwa 240 ml Wasser und lagern Sie sie über Nacht im Kühlschrank. Verwenden Sie diese Lösung mit einem Wattebausch, um das Gesicht 1-2 Mal pro Woche zu reinigen.

3. Brauner Zucker

Zucker verleiht der Haut Glanz und Peelings auf natürliche Weise. Körnig, hilft es, die Haut sanft zu peelen und zu reinigen, während abgestorbene Zellen entfernt werden. Dieses Heilmittel enthält auch Jojobaöl, das die Talgsekretion wirksam reguliert und die Haut ideal mit Feuchtigkeit versorgt und weich macht.

Bereiten Sie ein Peeling vor, indem Sie 1 Tasse braunen Zucker mit 3 Esslöffeln Jojobaöl mischen und die Mischung in einem Glas aufbewahren (es kann etwa einen Monat dauern). Nachdem Sie Ihr Gesicht gereinigt haben, verwenden Sie diese Mischung, um die Haut in kreisenden Bewegungen zu peelen, und spülen Sie sie dann mit klarem Wasser ab. Verwenden Sie dieses Rezept 1-2 mal pro Woche.

4. Backpulver

Als natürliches Aufhellungs- und Peelingmittel hat sich Backpulver bereits in der Schönheitspflege bewährt. Seine starken Eigenschaften reinigen die Haut tief und stoppen die Vermehrung von Bakterien.

Mischen Sie 1 Esslöffel Backpulver mit Wasser, bis Sie eine Paste erhalten, und verteilen Sie sie dann auf dem Gesicht. Verwenden Sie kreisende Bewegungen, dann ausspülen. Verwenden Sie dieses Mittel einmal pro Woche, da Backpulver leicht abrasiv ist.

5. Die Sauna

Schwitzen schränkt das Auftreten von Mitessern ein. Giftstoffe, überschüssiger Talg und Unreinheiten werden durch Schweiß abtransportiert und somit Mitesser und verstopfte unerwünschte Stoffe schonend entfernt. Denken Sie daran, dass es wichtig ist, das Gesicht sofort nach dem Schwitzen zu waschen.

Erwägen Sie, ab und zu in die Sauna zu gehen, um sich zu entspannen und Mitesser loszuwerden!

6. Zitrone

Ein natürliches Bleichmittel, adstringierend und antiseptisch, Zitronen- Saft ist wirksam in die Haut Desinfizieren und die Bakterien die für Mitesser beseitigen während der Teint aufgehellt.

1 Teil Zitronensaft mit 3 Teilen Wasser mischen. Diese Mischung mit einem Wattebausch auf das Gesicht auftragen, gründlich reiben und dann das Gesicht abspülen.
Wichtig: Vermeiden Sie es, sich bei der Verwendung von Zitronensaft der Sonne auszusetzen, da dieser photosensibilisierend ist. Außerdem ist es aggressiv für empfindliche Haut.

7. Flüssigkeitszufuhr

Schlecht genährte und feuchtigkeitsarme Haut ist anfälliger für Hautunreinheiten. Erwägen Sie, die Gesichtshaut mit Feuchtigkeit zu versorgen, indem Sie Kokosöl auftragen . Etwa 15 Minuten einwirken lassen, dann abspülen und Feuchtigkeitscreme auftragen.

Für eine gesündere Haut ist auch die Hydratation des ganzen Körpers wichtig. Trinken Sie täglich die notwendige Menge Wasser (mindestens 1,5 L pro Tag), um den Körper und die Haut von innen mit Feuchtigkeit zu versorgen.

8. Ton

Ton ist ein Naturprodukt mit reinigenden Eigenschaften. Die seit Jahrhunderten verwendete Tonerde tonisiert die Haut, beseitigt abgestorbene Hautschüppchen und reguliert die Talgsekretion, wodurch die Bildung von Mitessern begrenzt wird.

Bereiten Sie Ihre Maske vor, indem Sie grüne Tonerde mit etwas Wasser mischen und dann auf das Gesicht auftragen. Lassen Sie es etwa 10 Minuten einwirken, bevor Sie es mit lauwarmem Wasser abspülen. Verwenden Sie dieses Mittel einmal pro Woche.