9 Dinge, die mit deinem Körper passieren, wenn du aufhörst, Zucker zu konsumieren

Spread the love

Mehrere Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Fettleibigkeit oder Depressionen nehmen zu. Aber wussten Sie, dass diese Beschwerden meist auf unsere Ernährung zurückzuführen sind? Tatsächlich sind die meisten Lebensmittel, die wir konsumieren, reich an Fett und vor allem an Zucker, sehr schädlich. Um Sie zu motivieren, Ihren Zuckerkonsum einzustellen, sind hier 9 Dinge, die Ihrem Körper passieren, wenn Sie dies tun!

1 – Sie sind sich Ihrer Essgewohnheiten bewusster

Indem wir uns nicht die Mühe machen, die Zutaten unserer Lebensmittel zu lesen, wissen wir nicht, wie viel Zucker wir pro Tag zwischen Desserts, Keksen, Energieriegeln und anderem essen. Indem wir jedoch unseren Zuckerkonsum einstellen, werden wir wachsamer bei der Auswahl unserer Lebensmittel, was sich positiv auf unseren allgemeinen Gesundheitszustand auswirkt.

2 – Dein Energielevel steigt

Sobald Sie den Zucker absetzen, treten Entzugserscheinungen auf, die zu Energiemangel, Nervosität usw. führen. Aber wenn sich Ihr Körper daran gewöhnt, steigt Ihr Energieniveau, da Ihr Körper beginnt, es wieder auf natürliche Weise zu produzieren, indem Sie Ihre Fettreserven verbrennen, und wird nicht mehr auf Zucker angewiesen sein, um zu funktionieren.

3 – Sie können leichter früh aufstehen

Indem Sie auf zuckerhaltige Snacks verzichten, insbesondere vor dem Schlafengehen, vermeiden Sie den Energieschub, der Ihren Körper und Ihr Gehirn in Alarmbereitschaft versetzt und Sie wach hält. Dies erleichtert Ihnen das Einschlafen und einen Schlaf erholsamen , sodass Sie früher und in besserer Verfassung aufwachen.

4 – Du steigerst deine kognitive Leistungsfähigkeit

Laut einer an Ratten durchgeführten Studie der University of California, Los Angeles, verlangsamt eine fruktosereiche Ernährung das Gehirn und schädigt seine Synapsen. Außerdem zeigten die von dieser Studie betroffenen Ratten eine Störung der Erwerbs- und Gedächtnisfähigkeit. Wenn Sie also aufhören, Zucker zu essen, werden Sie Ihre kognitive Leistungsfähigkeit steigern und Ihr Gedächtnis verbessern.

5 – Sie verlieren Gewicht

Eine geringere Zuckeraufnahme bedeutet eine geringere Energieaufnahme für den Körper, was ihn dazu veranlasst, seine Fettreserven zu nutzen, um diese zu verbrennen und in Energie umzuwandeln. Sobald Ihre Zuckersucht überwunden ist, werden Sie außerdem nicht mehr das ständige Verlangen nach zuckerhaltigen Snacks verspüren, deren Kalorien als gespeichert Fett werden . So wird Ihr Stoffwechsel beschleunigt und Ihre Figur verfeinert.

6 – Sie sind weniger gestresst und ängstlich

Der Konsum einer großen Menge Zucker führt zu einer Erhöhung des Insulinspiegels im Körper, was wiederum zu einer Erhöhung des Glutamatspiegels im Gehirn führt. Letztere ist in der Regel für Unruhe, Hyperaktivität, Stimmungsschwankungen und Depressionen verantwortlich. Darüber hinaus verlangsamt überschüssiger Zucker die Aktivität von Brain-Derived Neurotrophic Factor (BDNF), einem Wachstumshormon, das die normale Entwicklung von Neuronen gewährleistet und dessen niedriger Spiegel als Ursache für Depressionen und Schizophrenie gilt.

7 – Sie sparen Geld

Der Verzicht auf Zucker wirkt sich nicht nur positiv auf Ihre Gesundheit aus, sondern auch auf Ihren Geldbeutel. Laut französischen Statistiken erreichte der Süßwarenkonsum 2013 214.500 Tonnen, und 2014 gaben die Franzosen mehr als eine Milliarde Euro für Süßwaren aus (genau 1.194.000.000 €!).

8 – Sie verbessern die Qualität Ihrer Haut

Laut einer im veröffentlichten Studie British Journal of Dermatology setzt Zucker Proteine ​​​​im Körper frei, die die Hautalterung beschleunigen, indem sie Kollagen schädigen und die Elastizität der Haut reduzieren. Laut derselben Studie hatten Menschen, die sich zuckerärmer ernährten, ein jüngeres Aussehen und Haut weniger faltige als diejenigen, die eine süße Ernährung annahmen.

9 – Sie verbessern die Qualität Ihrer Beziehungen

Indem Sie von allen oben genannten Vorteilen profitieren, die mit dem Verzicht auf Zucker verbunden sind, profitieren Sie von besseren sozialen Beziehungen. In der Tat, wenn Sie nicht mehr Zucker zu sich nehmen, sind Sie weniger gestresst und ängstlich, haben mehr Energie und Geduld und fühlen sich besser. Diese körperliche und psychische Verbesserung wird sich sicherlich auf Ihre Beziehungen auswirken und Sie werden von viel positiveren Menschen umgeben sein.