Die Vorteile von Küchenrolle im Kühlschrank

Spread the love

Küchenrolle im Kühlschrank? Klingt komisch, hat aber ein paar handfeste Vorteile. Hier erfährst du, wie du mit Küchenpapier nicht nur frischere Lebensmittel, sondern auch einen sauberen Kühlschrank bekommst.

Die besten Tipps und Kniffe für eine gut organisierte Küche gibt es hier! (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Küchenrolle bzw. Küchenkrepp ist für viele in der Küche unverzichtbar – ob es nun darum geht, verschüttete Milch aufzuwischen oder Fleisch abzutupfen. Normalerweise hat sie ihren Platz auf der Arbeitsfläche oder ganz ordentlich in einem Küchenrollenhalter, dabei ist sie im Kühlschrank wirklich gut aufgehoben.

©Media Partisans

Das bringt dir Küchenrolle im Kühlschrank

1. Das Gemüse bleibt länger haltbar

‘);

Durch das Kondenswasser werden Gemüse und Salat im Kühlschrank schnell matschig oder schimmelig. Wenn du Küchenpapier in das Gemüsefach im Kühlschrank legst, wird die Feuchtigkeit aufgesaugt und die Lebensmittel bleiben länger frisch und knackig.

Die Küchenrolle ist auch eine gute Hilfe bei Lebensmitteln, die beim Lagern keinen Kontakt zu bestimmten anderen Lebensmitteln haben sollen. Das gilt z.B. für Pilze, die man getrennt von Blattgemüse (Salat, Petersilie, Weißkohl usw.) lagern soll. Zum Schutz kann man die betreffenden Lebensmittel einfach in ein Stück Küchenrolle einwickeln.

Noch mehr Tipps, mit denen Lebensmittel länger frisch bleiben, bekommst du in den folgenden Artikeln:

2. Der Kühlschrank wird schneller sauber

Ein weiterer Vorteil von Küchenpapier im Kühlschrank ist, dass es Schmutz aufnimmt. Statt den Kühlschrank immer wieder auszuwischen oder mit hartnäckigen Verkrustungen auf den Ablageflächen zu kämpfen, kann man das Küchenpapier einfach als Unterlage verwenden, nach Verschmutzung entsorgen und durch neues Papier ersetzen.

Weitere Tipps und Tricks für einen sauberen und ordentlichen Kühlschrank findest du hier:

©Getty Images

Wenn man Küchenrolle im Kühlschrank verwenden möchte, sollte man allerdings Folgendes bedenken:

  1. Laut Ökotest sind nicht alle Küchenrollen für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet, da sie die möglicherweise krebserregende Substanz Chlorpropanol 3-MCPD enthalten.
  2. Um die Umwelt zu schonen, sollte man Küchenrollen aus Recyclingpapier kaufen. Alternativ kann man natürlich auch auf Geschirrtücher ausweichen.

©Media Partisans

Bei aller Begeisterung für den vielseitigen Haushaltshelfer solltest du außerdem wissen, dass es 9 Bereiche gibt, für die Küchenrolle ungeeignet ist. Außerdem gibt es für viele Aufgaben im Haushalt Alternativen zur Küchenrolle.

Quellen: familyhandyman, br

Vorschaubilder: ©Media Partisans ©Media Partisans