Diese Technik hilft Ihnen, Mitesser zu entfernen

Spread the love

Breiten sich Mitesser auf Ihrem Gesicht aus und erweitern Ihre Poren? Sind Sie es leid, sie vergeblich unter Ihrem Fundament zu verstecken? Hier ist ein einfacher und äußerst effektiver Trick für zu Hause, um Mitesser loszuwerden.

Mitesser, die normalerweise auf Nase, Wangen oder Kinn erscheinen, sind eigentlich nur verstopfte Talgdrüsen. Ihre dunkle Farbe kommt von Staub, Schmutz, Kosmetika und Bakterien, die sich dort ansammeln.

Mitesser sind harmlos, bis sie infiziert sind. Aus diesem Grund sollte dieses kosmetische Problem beseitigt werden, vorzugsweise mit nicht aggressiven Methoden, um das Risiko von Reizungen zu vermeiden.

Die Methode, die wir hier nicht anbieten, ist schmerzfrei und äußerst effektiv bei der Verringerung der Porengröße, der Entfernung von überschüssigem Talg – dem von der Haut produzierten Fett – und der Vorbeugung von Akne.

Wie entfernt man Mitesser mit einer Zahnbürste aus dem Gesicht?

1. Nehmen Sie eine Zahnbürste unbenutzte oder sterilisieren Sie eine alte, indem Sie sie 5 Minuten in Wasser kochen;

2. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, dämpfen Sie Ihr Gesicht 10 bis 15 Minuten lang und beugen Sie sich dabei über einen Topf, der mit heißem Wasser gefüllt ist, das mit Kamille oder Minze angereichert ist. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Poren zu erweitern und zu reinigen, um die Entfernung von Mitessern zu erleichtern. Auch das Dampfbad lädt zum Entspannen ein;

3. Tragen Sie eine kleine Menge Zahnpasta auf die betroffene Stelle auf und lassen Sie sie 5 Minuten einwirken.

4. Bürsten Sie mit Ihrer Zahnbürste sanft Ihre Haut;

5. Spülen Sie die Zahnpasta mit lauwarmem Wasser ab und trocknen Sie dann Ihr Gesicht, bevor Sie eine Tonic-Lotion auftragen.

6. Desinfizieren Sie Ihre Zahnbürste nach jedem Gebrauch;

7. Wiederholen Sie diese Methode je nach Hautzustand ein- bis zweimal pro Woche.

Denken Sie daran, Ihre Haut gleich danach mit Feuchtigkeit zu versorgen. Es ist Feuchtigkeit, die hilft, die Haut gesund und strahlend zu halten. Außerdem beugt es der Hautalterung vor.

Wenn Sie sich fragen, warum Sie Zahnpasta verwenden sollten, liegt dies einfach daran, dass die meisten Zahnpasten Inhaltsstoffe wie Wasserstoffperoxid, Hamamelis, Backpulver und Alkohol enthalten, die bei der Beseitigung von Mitessern wirksamer sind als andere.

Sie sollten jedoch wissen, dass nicht alle Zahnpasten für die Epidermis von Vorteil sind. Sie müssen daher bei Ihrer Auswahl vorsichtig sein und sich für ein Produkt entscheiden, das nicht viele abrasive Bestandteile oder Minze enthält. Die bevorzugten Zahnpasten sind pflanzliche, wie Salbei oder Kamille , die besser für die empfindliche Gesichtshaut geeignet sind.

Um die Wirkung dieser Methode zu verlängern, benötigen Sie eine gute Hygiene, indem Sie weiche und natürliche Produkte verwenden, die an die Beschaffenheit Ihrer Haut angepasst sind, um sie gründlich zu reinigen, ohne sie auszutrocknen oder anzugreifen.