Dieser natürliche Trick hilft dir, rissige Fersen über Nacht zu bekämpfen

Spread the love

Viele Menschen leiden unter rissigen Fersen und können ihre Füße nicht gesund halten. Die Haut ist ein Schild; es soll unseren Körper vor der äußeren Umwelt schützen. Aber geschädigte Haut kann diese schützende Rolle nicht mehr spielen. Der am stärksten betroffene Bereich des Körpers ist manchmal die Ferse, da sie im Stehen das volle Körpergewicht trägt. Wenn Sie Ihre Füße nicht pflegen, wird es Ihnen schwer fallen, aufrecht zu stehen, und daher wird es schwierig, zu gehen. Informieren Sie sich in diesem Artikel über die möglichen Ursachen von Fersenrissen und wie Sie diese beheben und langfristig vermeiden können.

Bei trockener Haut kann es zu Rissen kommen, und ohne schnelle Pflege können die Risse sehr schnell zu Spalten werden. Es ist wichtig zu wissen, wie man schmerzende Fersen vermeidet und wie man sie behandelt.

Ursachen für Fersenrisse

Eine rissige Ferse kann auf einen Mangel an Zink und Omega-3-Fettsäuren hinweisen. Wenn es Ihrer Haut an mangelt Feuchtigkeit , haben Sie am Ende trockene Haut und eine Ferse, die zum Schutz dicke Bereiche rauer Haut bildet. Andere verantwortlich für Risse sind Hühneraugen. Dies sind kleine Flecken dicker, gelblicher Haut, die sich an den betroffenen Stellen entwickeln, um die Haut zu schützen. Wenn Hühneraugen unbehandelt bleiben, können sie unter dem Druck des Körpers platzen und Risse bilden. Eine weitere Ursache ist auch das Barfußlaufen und das Tragen von unbequemen Schuhen. Wenn Sie es auch gewohnt sind, Ihre Haut mit zu scharfen Seifen zu reinigen, kann dies zum Auftreten von Hühneraugen beitragen. Fersenrisse können auch durch andere Faktoren wie Diabetes, Übergewicht oder Psoriasis verursacht werden, eine entzündliche Hauterkrankung, die durch rote Flecken und weißlichen Schorf gekennzeichnet ist.

Wenn Sie unter rissigen Fersen leiden und bereits mehrere Mittel erfolglos ausprobiert haben, finden Sie hier einen Großmutter-Tipp, der Sie nicht ohne Ergebnisse zurücklässt. Die unten aufgeführten Zutaten sind zugänglich. Verwenden Sie sie und Sie werden weiche und schöne Füße finden.

Einfacher und effektiver Tipp für rissige Füße

Zutaten :

  • Heißes Wasser
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • Zucker
  • Ätherisches Öl Ihrer Wahl (Lavendel, Zitrone, etc.)
  • Ein Stück Kerze

Arbeitsmaterial:

  • 1 Plastikschüssel
  • 1 Handtuch
  • 1 Bimsstein

Schritt 1 :

In eine mit heißem Wasser gefüllte Plastikschüssel geben Sie das Backpulver, Salz und mischen Sie alles, bis es sich aufgelöst hat. Dann die Füße 15 Minuten einweichen und mit einem Handtuch abtrocknen. Reiben Sie sie einige Minuten lang sanft mit einem Bimsstein ein.

Etape2

Mischen Sie Olivenöl und Zucker und reiben Sie diese Mischung auf Ihre Fersen, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Spülen Sie Ihre Füße zum Abschluss mit Wasser ab.

Schritt 3:

In diesem letzten Schritt nehmen Sie eine weitere Schüssel mit heißem Wasser, in die Sie das Kerzenstück sowie einige Tropfen ätherisches Öl geben. Lassen Sie die Zutaten gut auflösen und stellen Sie die Mischung dann in den Kühlschrank, damit sie fest wird. Tragen Sie dann die entstandene Creme auf Ihre Fersen auf und ziehen Sie vor dem Schlafengehen ein sauberes Paar Socken an.

Wir empfehlen Ihnen, den Vorgang jeden Tag zu wiederholen, um die Gesundheit Ihrer Fersen wiederzuerlangen.

Ein paar Tipps können Ihnen auch dabei helfen, Risse in den Fersen zu vermeiden.

Verhindern Sie mit diesen einfachen Methoden alle Formen von Rissen

  • Oliven- oder Süßmandelöl und Zitronensaft: Diese erweichen Hornhaut und können das Problem rissiger Fersen deutlich reduzieren.
  • Gesunde Öle: Sie müssen die Haut an Ihren Füßen jeden Tag mit Feuchtigkeit versorgen, um ein Austrocknen zu vermeiden.
  • Die regelmäßige Anwendung von Bimsstein für die Füße hilft, die Fersen geschmeidig und weich zu halten.

Tragen von Flip-Flops und anderen Sommersandalen: Achten Sie im Sommer darauf, nicht zu oft Schuhe zu tragen, die die Füße überhaupt nicht stützen. Dies kann zu einem Trauma an Ihren Fersen führen und sie rissig oder sogar rissig machen.