Ein starker Trick, um Dehnungsstreifen loszuwerden

Spread the love

Dehnungsstreifen sind ein Albtraum für Frauen. Normalerweise mit Cellulite in Verbindung gebracht, sind dies Narben, die als rosa oder weiße Striemen erscheinen und die Haut unansehnlich machen. Im Gegensatz zu Cellulite ist Bewegung nicht die Lösung, um sie loszuwerden, aber Sie haben viele Tipps, um Dehnungsstreifen zu reduzieren. Dieser Artikel bietet Ihnen 6 natürliche Produkte, die Sie anwenden können, um sie schnell zu reduzieren!

Es wird angenommen, dass Dehnungsstreifen bei mehr als 75 % der schwangeren Frauen und einem kleinen Teil der Menschen, die plötzlich zu- oder abgenommen haben, betroffen sind. Sie verleihen der Haut ein unansehnliches Aussehen und würden bei jungen Müttern eine Quelle von Komplexen sein. Wie kann man sie natürlich bekämpfen, ohne auf Lasersitzungen zurückzugreifen? Eine Reihe von Lösungen steht Ihnen zur Verfügung. Sie müssen nur das Passende auswählen.

Was sind Dehnungsstreifen?

Um das Phänomen vollständig zu verstehen, müssen wir die Haut mit einem Gewebe vergleichen, das gedehnt und gelöst wird; es wird seine Elastizität verloren haben und nicht mehr ganz dasselbe sein. Auf der Haut bilden sich dann Streifen, die wie unansehnliche Narben aussehen. Wenn eine Frau schwanger wird und ein Kind zur Welt bringt oder eine Person an Gewicht zunimmt und dann wieder verliert, verliert die Haut nach maximaler Dehnung ihre Elastizität und bildet Dehnungsstreifen hauptsächlich an Bauch, Oberschenkeln und Gesäß. .

Mögliche Lösungen?

Viele greifen auf chirurgische Eingriffe, Peelings, Lasersitzungen, Mikrodermabrasion zurück, aber nur wenige Fälle sind vollständig zufrieden. Denn diese Lösungen sind nicht nur teuer und potenziell gefährlich für die Haut, sondern garantieren auch keine zufriedenstellenden Ergebnisse, da jede Haut anders ist. Viele Faktoren können die Erholung der Haut beeinflussen, darunter das Alter, die Beschaffenheit der Epidermis, die Sonnenempfindlichkeit und die Ernährung. Aber keine Panik, ist Mutter Natur so großzügig dass sie uns mit mehreren natürlichen Produkten bieten zu reduzieren Dehnungsstreifen und ihr Aussehen verhindern (vor allem während Schwangerschaft). Es ist gut zu wissen, dass Dehnungsstreifen nie zu 100% verschwinden, sondern um 75% verblasst werden können.

1. Aloe Vera

Aloe Vera ist eine echte Reparaturbehandlung für die Haut. Dieses Gel hat die Wirkung, die Zellen der Epidermis zu regenerieren und das in der Haut natürlicherweise vorhandene Kollagen und Elastin zu stimulieren. Es spendet Feuchtigkeit, beruhigt und verlangsamt den Alterungsprozess der Haut. Zur Anwendung Aloe-Vera-Gel direkt auf die Haut auftragen, mit den Händen eine Tast-Massagerolle machen, 15 Minuten einwirken lassen und dann abspülen.

2. Rizinusöl

Öl im Allgemeinen ist eine großartige Möglichkeit, die Elastizität der Haut wiederherzustellen, die sie plötzlich verloren hat. Pflanzenöle sind reich an essentiellen Fettsäuren und verleihen der Epidermis Geschmeidigkeit, egal ob eingenommen oder topisch aufgetragen. Rizinusöl ist besonders gut zur Behandlung von Dehnungsstreifen geeignet, da es feuchtigkeitsspendend ist und die Mikrozirkulation des Blutes anregt, um die Hautzellen zu reaktivieren, sofern es häufig bei kreisrunden Massagen verwendet wird. Wichtig ist, dass das Öl vorher leicht erwärmt wird, um eine bessere Penetration zu gewährleisten.

3. Zitronensaft

Zitrone eignet sich hervorragend zur Bekämpfung von Dehnungsstreifen. Das sind Narben, die mit der Zeit weiß werden. Zitrone ist antioxidativ, feuchtigkeitsspendend, aufhellend und pflegend, da sie eine Vielzahl von Nährstoffen enthält. Es hilft auch, Hautzellen zu regenerieren. Um es zu verwenden, reiben Sie zweimal pro Woche eine halbe Zitrone auf die Dehnungsstreifen, indem Sie eine kreisende Massage durchführen. Lassen Sie es einige Minuten einwirken, bevor Sie es abspülen.

4. Zucker

Zucker ist wie Kaffeesatz für seine Peeling-Eigenschaften für die Haut bekannt. Die Dehnungsstreifen werden dann über die Peelings reduziert. Es ist ratsam, den Zucker mit süßem Mandelöl und Zitronensaft zu kombinieren, dann kreisende Massagen oder die Technik des Abtastens und Rollens durchzuführen. Dieser Trick ist 1 Monat lang anzuwenden, um die ersten Effekte zu sehen.

5. Kakaobutter

Kakaobutter ist aufgrund ihres Gehalts an Vitamin E ein besonders feuchtigkeitsspendendes Produkt und enthält Phytosterine, die helfen, zu die für das gestreifte Erscheinungsbild der Haut verantwortlichen Narben reduzieren. Es ist ein antioxidatives Produkt, das die Elastizität der Epidermis erhöht und ihr Aussehen verbessert. Verwenden Sie es als Massagecreme, indem Sie es mit Honig (einem hervorragenden Zellregenerator) und Vitamin E in Form einer Ampulle kombinieren.

6. Olivenöl

Olivenöl ist sehr reich an Antioxidantien. Dank seines Vitamin-E-Gehalts, der für eine gesunde Haut unerlässlich ist, reduziert es drastisch Dehnungsstreifen. Eine Studie bestätigt seine vorbeugende Wirkung gegen Dehnungsstreifen und beobachtet, dass es deren Aussehen erheblich reduziert. Verwenden Sie leicht erhitztes Olivenöl auf der gewünschten Stelle und massieren Sie es gut ein, um die Durchblutung zu verbessern. 30 Minuten einwirken lassen, damit das Öl vollständig einziehen kann, bevor Sie es abspülen.