Karottenmaske zur Reduzierung von Aknenarben

Spread the love

Diese Maske ist sehr einfach zuzubereiten und sehr effektiv.

Karotten gehören dank ihres hohen Gehalts an Vitamin A und Carotin zu den besten Gemüsesorten für die Haut.

Vitamin A hat sich als wirksam bei der Reduzierung von Aknenarben und der Beseitigung von Rötungen erwiesen.

Wenn Sie nach Akne Narben haben: Nehmen Sie eine große Karotte, schneiden Sie sie in Stücke und passieren Sie sie dann durch Ihren Mixer, bis Sie eine glatte Masse erhalten.

Da Karotten reich an Wasser sind, fügen Sie den gemischten Karotten etwas Mehl hinzu, um eine glattere Paste auf die Haut aufzutragen.

Tragen Sie diese Maske 10 Minuten lang auf Ihr Gesicht auf, insbesondere auf die Bereiche, in denen sich die Narben befinden. Spülen Sie Ihre Haut anschließend mit lauwarmem Wasser ab und tupfen Sie sie dann sanft mit einem Handtuch ab, um Ihre Haut zu trocknen.

Tragen Sie diese Maske täglich auf, bis die Narben verschwinden.

Verschiedene Arten von Narben:

Es gibt verschiedene Arten von Aknenarben, mehr oder weniger regelmäßig, mehr oder weniger tief, die Narben hängen von der Bedeutung der Akneattacken und der Behandlung ab, die ihnen vorbehalten ist.

Flache Narben, genannt “Krater”. Sie haben eine mehr oder weniger klare runde Form und bilden kleine Vertiefungen auf der Hautoberfläche, die ihr manchmal ein pockennarbiges Aussehen verleihen. Sie sind flach und haben eine ebene Oberfläche, die sie wie kleine Krater aussehen lässt.

Die sogenannten „Eispickel“-Narben. Sie sind viel tiefer als die vorherigen, aber auch viel schmaler und erinnern an die Spuren, die beispielsweise ein Nadelstich hinterlassen hat.
Die “blasigen” Narben. Es kommt manchmal vor, dass die Narben anstelle eines ausgehöhlten Aussehens ein erhabenes Aussehen haben. Die Entzündung des Gewebes führt zu einer Art Minifibrose auf der Hautoberfläche und zur Bildung von Minizysten.