Probieren Sie diese natürlichen Tipps aus, um Ihre Zähne aufzuhellen

Spread the love

Bevor Sie zum Bleaching zum Zahnarzt gehen, wissen Sie, dass es ganz einfache Tipps für ein strahlendes Lächeln gibt! Hier ist eine Liste natürlicher Tipps für perfekt weiße Zähne.

Warum verlieren Zähne ihren Glanz?

Manche Menschen haben Zähne, die von Natur aus weißer sind als andere, das ist genetisch bedingt. Aber auch äußere Faktoren können die Zähne trüben:

  • Übermäßiger Konsum von Tee oder Kaffee
  • Rauchen
  • Konsum von Rotwein und alkoholischen Getränken
  • Schlechte Zahnhygiene
  • Übermäßiger Verzehr von zu scharfen Speisen
  • Bestimmte Behandlungen
  • Eine Liste natürlicher Tipps für perfekt weiße Zähne

    Essen Sie Lebensmittel, die Ihre Zähne reinigen

    Wissen Sie, dass es natürliche Lebensmittel gibt, die beim Zähneputzen helfen? Dies ist beispielsweise bei der Fall Äpfeln , Karotten, Birnen oder auch Sellerie , die helfen, Rückstände zu entfernen, die am Zahnschmelz haften können. Diese Lebensmittel verhindern auch eine Lockerung der Zähne und regen die Speichelproduktion an, um das Auftreten von Karies zu begrenzen.

    Vermeiden Sie zu säurehaltige Lebensmittel

    Der Verzehr von zu viel säurehaltigen Lebensmitteln ohne anschließendes Zähneputzen kann zu Zahnerosion führen. Dieses Phänomen kann auftreten, wenn der pH-Wert von Lebensmitteln unter 5 liegt, wie Grapefruitsaft, Orangensaft, Tomatensaft, Apfelsaft, Salatdressing oder Kaffee. Es ist besser, den Verzehr dieser Lebensmittel zu mäßigen, da der Verschleiß, den sie verursachen können, leider irreversibel ist. Daher ist es ratsam, sich beim Verzehr die zu putzen Zähne direkt danach .

    Weise

    Salbei ist eine Pflanze mit vielen gesundheitlichen Vorteilen, insbesondere für die Zähne. Nehmen Sie ein frisches Salbeiblatt und reiben Sie es gegen Ihre Zähne. Diese Pflanze verleiht Ihrem Lächeln Glanz, indem sie Flecken entfernt, die sich auf dem Zahnschmelz befinden. Es ist auch ein sehr wirksames antibakterielles Mittel, das Mundgeruch bekämpft. Die Anwendung sollte jedoch nicht missbraucht werden, da eine übermäßige Anwendung die Zahnempfindlichkeit fördern würde. Es ist daher ratsam, diesen Trick nur zweimal pro Woche anzuwenden.

    Die Zitrone

    Zögern Sie nicht, Ihre Zähne mit einzureiben Zitronenschale . Es enthält Zitronensäure, die für ihre aufhellenden Eigenschaften bekannt ist und hilft auch, Zahnsteinbildung zu verhindern. Aufgrund seines Säuregehalts sollte diese Spitze jedoch nicht missbraucht werden, da dies Ihre Zähne auf Dauer schädigen könnte. Beschränken Sie die Anwendung auf zweimal pro Woche.

    Petersilie

    Petersilie ist eine Mine von Antioxidantien und ist ein sehr wirksames antibakterielles Mittel. Tatsächlich stimuliert diese Pflanze die Speichelproduktion und verhindert so das Auftreten von Karies und Flecken auf dem Zahnschmelz. Zögern Sie nicht, nach dem Essen einige Petersilienblätter zu kauen. Dieser Tipp wird dir auch helfen, den Geruch von Zwiebeln oder Knoblauch und allgemein Mundgeruch loszuwerden.

    Orangen

    Orangenschalen enthalten Vitamin C, Pektin und Limonen, eine wesentliche Komponente zur Förderung der Zahnaufhellung. Nehmen Sie eine Orangenschale und reiben Sie sie gegen Ihre Zähne, lassen Sie sie einige Minuten einwirken. Dies fördert das Weiß der Zähne und verhindert die Bildung von Zahnstein. Es ist jedoch ratsam, diesen Trick nur zweimal pro Woche anzuwenden, um die Zähne nicht durch die Säure zu schädigen.

    Bananen

    Nehmen Sie eine Bananenschale und reiben Sie die Innenseite zwei Minuten lang gegen Ihre Zähne. Dann putzen Sie Ihre Zähne mit Ihrer gewohnten Zahnpasta. Wiederholen Sie diesen Vorgang eine Woche lang jeden Tag, um einen Unterschied zu bemerken. Bananenschalen enthalten Salicylsäure, die das Auftreten von Zahnstein verhindert, und Zitronensäure, die wegen ihrer aufhellenden Eigenschaften sehr geschätzt wird. Darüber hinaus ist es auch reich an Kalium, Mangan und Magnesium, alles Nährstoffe, die zur Stärkung der Zähne beitragen.

    Die Erdbeeren

    Erdbeeren sind bekannt für ihre gesundheitlichen Vorteile. Und laut der Schönheitsexpertin und Autorin von Hollywood Beauty Secrets: Remedies to the Rescue, Louisa MccanGraves, enthalten Erdbeeren Äpfelsäure, eine Substanz, die in vielen aufhellenden Zahnpasten enthalten ist. Nehmen Sie dazu zwei Erdbeeren, die Sie in einer Schüssel zerdrücken. Anschließend die Paste auf die Zähne auftragen und einige Minuten einwirken lassen. Spülen Sie Ihren Mund aus und warten Sie eine halbe Stunde, bevor Sie sich die Zähne putzen.

    Äpfel

    Äpfel sind sehr effektiv bei Zahnpastaversagen. Diese Frucht hilft, Rückstände zu entfernen, die sich zwischen den Zähnen verstecken oder sich verstecken können, und neutralisiert auch die Bakterien, die das Auftreten von Karies begünstigen. Darüber hinaus enthalten sie auch Apfelsäure, die häufig in Zahnpasten zum Aufhellen verwendet wird und bei der Fleckenentfernung hilft. Zögern Sie also nicht, es nach den Mahlzeiten zu konsumieren.

    Ein hausgemachtes Rezept für weiße Zähne

    Zutaten :

    • Ein Esslöffel Backpulver
    • Ein Teelöffel Salz
    • Ein paar Tropfen Apfelessig

    Vorbereitung :

    In einer kleinen Schüssel alle Zutaten vermischen, bis eine weiße Paste entsteht. Tragen Sie die Mischung mit einer weichen Zahnbürste auf und achten Sie darauf, kreisende Bewegungen zu machen. 3 Minuten einwirken lassen und ausspülen.

    Backpulver ist ein sehr wirksames antibakterielles und aufhellendes Mittel, das Ihre Zähne aufhellt und Zahnsteinbildung verhindert. Salz ist ein starkes Antiseptikum und Apfelessig ist großartig für gesundes Zahnfleisch. Aufgrund seiner abrasiven Eigenschaften ist es jedoch ratsam, diese Spitze maximal zweimal pro Woche anzuwenden.