So bleicht man gelbliche Kleidung

Spread the love

Es ist normal, dass Ihre Wäsche mit zunehmendem Alter gelb wird. Nur ist es noch möglich, Ihr alterndes weißes Hemd wiederherzustellen. Entdecken Sie wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Kleidung zurückbekommen und makellos machen. Diese Methoden sind einfach und werden nicht lange dauern.

Sie haben etwas zu feiern, denn Sie können Ihre angelaufene oder vergilbte Kleidung durch Gebrauch wiederbekommen. Die Anhänger des Systems D wissen, dass diese Techniken es Ihnen ermöglichen, sie weiß wie Schnee zu machen!

Es gibt natürliche Möglichkeiten, Ihre Kleidung lange aufzubewahren

Auch wenn Sie sehr vorsichtig sind, um Ihre Kleidung nicht zu beschädigen, indem Sie die richtigen Waschverfahren kennen, können sie manchmal vergilben und nicht mehr tragbar sein. Die gute Nachricht: Sie müssen sie nicht wegwerfen, denn es gibt Möglichkeiten, Ihre Wäsche wieder in ihre ursprüngliche Farbe zu bringen. Die Zutaten, die Sie verwenden müssen, um sie zu retten, sind in Reichweite der Küche! Mit diesen effektiven Tipps sparen Sie sich mit diesen natürlichen Haushaltsprodukten teure Wäschekosten, um Ihrer Kleidung wieder den alten Glanz zu verleihen.

1. Weißer Essig

Wenn die Waschmaschine nicht mehr ausreicht, um den Weißgrad Ihrer Kleidung zu finden, ist diese Methode beeindruckend. Und das gilt auch für Ihre Handtücher und Bettwäsche. Um diese hartnäckige und unansehnliche Färbung loszuwerden, haben Sie an weißen Essig gedacht? Wenn sich die Flecken auf Stoffteilen befinden, tupfen Sie sie einfach mit dieser säurehaltigen und teuflisch wirksamen Lösung für den Haushalt ab. Lassen Sie es dann bis zu zwei Stunden einwirken und waschen Sie es dann normal.

2. Zitrone

Zitrone ist für ihre aufhellenden Eigenschaften bekannt und eine Zitrusfrucht der Wahl für Ihre Wäsche. Für diese Zubereitung von System D benötigen Sie 2 Gramm Salz und den Saft von 2 Zitronen. Sie können das Salz auch durch Backpulver ersetzen , das auch für seine Fähigkeit bekannt ist, Stoffe zu bleichen. Mischen Sie alle diese Zutaten in lauwarmem Wasser, das Sie für eine schnelle Handwäsche in eine Schüssel geben. Magie, nicht wahr? Zitrone ist ein natürliches Haushaltsprodukt . Es wäre falsch, sich selbst davon zu berauben!

citron2 3
Zitrone und Salz sind magisch, um ein weißes und glänzendes Leinen zu finden Quelle: Blog ABER

3. Wasserstoffperoxid

Diese Chemikalie wird oft empfohlen, um das vergilbende Aussehen von Textilien zu entfernen. Nur diese Flüssigkeit muss unbedingt verdünnt werden, um sie nicht zu beschädigen. Um es zu verwenden, mischen Sie in einem Becken eine Menge heißes Wasser mit der Hälfte des Wasserstoffperoxids. Lassen Sie das Kleidungsstück oder die Wäsche nur einige Minuten dort liegen, bevor Sie es waschen und schließlich ausspülen. Eine clevere Methode, mit der Sie im Handumdrehen wieder weiß werden.

4. Marseille-Seife

Kein Wunder, dass alte Hausfrauen es für alles benutzten! Marseille-Seife, die Ihnen auch beim Einschlafen helfen kann , ist stark waschmittelhaltig und ermöglicht es Ihnen, schneeweiße Kleidung zu finden! Sie müssen diesen Tipp nur gewissenhaft befolgen. Beginnen Sie damit, den Stoff einzuseifen, bevor Sie ihn eine Stunde lang im Produkt einwirken lassen. In einem Waschbecken oder Becken kräftig reiben. Alles, was Sie tun müssen, ist abspülen und trocknen, um die erstaunlichen Ergebnisse zu sehen. Wenn Ihre Stoffe groß sind wie eine Bettdecke oder Bettlaken, können Sie Ihr eigenes aufgehelltes Waschmittel herstellen. Reiben Sie 150 Gramm dieser Seife, die Sie mit einer Tasse Sodakristallen mischen. Gießen Sie diese Zubereitung in 3 Liter Wasser, das Sie zum Kochen gebracht haben. Mischen Sie diese Produkte zusammen und lassen Sie dieses improvisierte Reinigungsmittel in einer luftdichten Flasche abkühlen. Alles, was Sie tun müssen, ist diese Flüssigkeit in den Tank für die Reinigungsflüssigkeit zu geben. Aktivieren Sie die Maschine!

5. Die Eierschale

Werfen Sie sie nicht weg! Sie können für Ihre Kleidung schrecklich sein, auch wenn es surreal aussieht. Um es zu verwenden, müssen Sie sie in kleinen Stücken in eine Socke stecken, die Sie gebunden haben. Füllen Sie diese nur zur Hälfte, bevor Sie sie in die Trommel Ihrer Waschmaschine geben. Diese Kraft verdanken wir dem hohen Kalziumgehalt in den Schalen. Wussten Sie, dass Sie diese für 10 andere Anwendungen in Ihrem Zuhause verwenden können ?

6. Milchpulver

Um Ihrer Kleidung ein zweites Leben zu geben, gibt es nichts Besseres als ein wenig dehydrierte Milch. Mischen Sie also dieses Produkt mit Wasser und weichen Sie Ihre Wäsche in dieser Mischung ein. Für noch beeindruckendere Ergebnisse trocknen Sie Ihre Kleidung in der Sonne. Dieser Tipp gilt auch bei klassischer Milch, solange Sie diese eine Stunde in diesem Getränk einweichen.